Kahla SV 1999 e.V.
                                         

Nachrichten

 

2019-01-30

Kahla SV 1999 vs TSV Stadtroda 21-25 (9-14)

Die erste Begegnung im neuen Jahr sollte für den Kahla SV 1999 die lang ersehnte Wende bringen. Nachdem zu Mannschaft wieder neue Spieler hinzugestoßen sind und man erstmals mit 12 Spielern agieren konnte, war die Euphorie groß den ersten Sieg der Saison einzufahren. Die Kahlaer legten auch gleich gut los und lagen nach 6 Minuten mit 3-1 in Front. Anschließend gestaltete sich das Spiel eher ausgeglichen, ehe Stadtroda zum Ende der ersten Halbzeit zunehmend aufkam. In dieser kritischen Phase des Spiels mangelte es der Mannschaft, von Trainer Peter Busch, zwar nicht an Kondition oder Kampfgeist, aber man hatte einfach kein Glück im Abschluss. Somit konnte Stadtroda mit einem 14-9 Vorsprung in die Kabine gehen. Die Devise war dennoch klar, man wollte das Spiel noch drehen und gewinnen. Man zeigte sich auch über die gesamte zweite Halbzeit kämpferisch und steckte nicht auf und so konnte man den Vorsprung des TSV auf 13-15 in der 40. Minute bzw. auf 16-18 zehn Minuten später verkürzen. Am Ende fehlte wahrscheinlich ein wenig die Durchschlagskraft im Angriff, denn an der Abwehr- und Torwartleistung konnte man in der zweiten Halbzeit kaum etwas bemängeln. Am Ende verlor man, das so wichtige Spiel mit 21-25 und befindet sich weiterhin mit 0 Punkten am Tabellenende. Am Sonntag, den 3.2.2019 sollen die Punkte aus Auma beim Auswärtsspiel eingetütet werden, auch wenn vier Spieler aus privaten / verletzungsbedingten Gründen (weiterhin) fehlen.

Es spielten: Michael Preiß – Michel Petzold (3) – Marcel Pfeifer (2) – Thomas Fürstenau (3) – Mirko Wiedemayer – Andreas Jost – Martin Sommerwerk (1) – Marlon Kopke (4) – Erhard Fritsch – Alexander Gürke – Felix Busch (6) – David Titscher (2) – Trainer: Peter Busch

http://www.kahla-sv1999.de/Fotogalerie

Admin - 16:19:23 @ Männer | Kommentar hinzufügen